BlaulichtNews

Versuchter Widerstand durch alkoholisierten Fahrzeuglenker

In den sp√§ten Abendstunden des 8. Juni verursachte ein 25-j√§hriger Serbe im Bereich des Airportcenters in Wals-Siezenheim einen Verkehrsunfall mit Sachschaden, bei dem er mit seinem PKW mehrere Betonpoller touchierte. Dabei besch√§digte er seinen PKW so stark, dass dieser nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Unmittelbar nach dem Unfall versuchte der 25-J√§hrige trotzdem das Fahrzeug erneut zu starten und vom Unfallort zu fl√ľchten. Da ihm dies nicht gelang, fl√ľchtete er nach Zeugenaussagen offensichtlich stark alkoholisiert zu Fu√ü. Nach kurzer Fahndung stellten Polizisten den Serben unweit des Unfallortes. Sofort versuchte sich der 25-J√§hrige der Amtshandlung mit Schl√§gen und Tritten gegen die Polizisten zu widersetzen, woraufhin ihn diese festnahmen. Der 25-j√§hrige Serbe verweigerte folglich einen Alkotest, weshalb ihm die Polizisten den F√ľhrerschein vorl√§ufig abnahmen. Er wird deswegen, und wegen versuchten Widerstandes gegen die Staatsgewalt, an die zust√§ndigen Beh√∂rden angezeigt. Verletzt wurde bei der Amtshandlung niemand.

© LPD Salzburg

Verwandte Artikel

Back to top button