BlaulichtNews

Cannabisplantage sichergestellt

Suchtgiftermittler der PI Hallein konnten einen 49-j√§hrigen Tennengauer ausforschen. Der Mann wird beschuldigt, zum wiederholten Mal in seinem Haus qualitativ hochwertiges Cannabis in gr√∂√üeren Mengen erzeugt zu haben. Kurz nach einer im Dezember 2021 durchgef√ľhrten polizeilichen Durchsuchung in seinem Haus und der damaligen Sicherstellung seines Anbau-Ecquipments besorgte sich der besch√§ftigungslose Tennengauer erneut Utensilien und begann mit der Pflanzenz√ľchtung.

Zweimal j√§hrlich erntete er die Pflanzen und verarbeitete sie zu einem cannabishaltigen Getr√§nk, das er unter der Hand verkaufte. Mitte Dezember 2023 wurde er im Zuge einer Nachschau beim neuerlichen Ernten seiner 66 Cannabispflanzen angetroffen. Insgesamt konnten 2,6 Kilo Cannabisbl√ľten, seine Bauanlage sowie knapp 7.000 Euro Bargeld aus dem Cannabisverkauf sichergestellt werden.

Der Mann ist umfassend geständig und wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

©Polizei Salzburg/PI Hallein
©Polizei Salzburg/PI Hallein

Verwandte Artikel

Back to top button