BlaulichtNews

Opfer von Cyberbetrug

Eine 69-j√§hrige Salzburgerin wurde Opfer von Internetbetr√ľgern. Die Frau war von einem Unbekannten telefonisch kontaktiert worden. Dieser gab sich als Mitarbeiter der Cyberabteilung ihrer Bank aus und machte ihr glaubhaft, dass ihr Online-Banking-Zugang mit einer Schadsoftware versehen sei, die er entfernen k√∂nne.

Mittels einer Fremdwartungssoftware verschaffte er sich Zugriff auf den Laptop der Frau. Die Salzburgerin erteilte anschlie√üend mittels Code die Freigabe f√ľr zwei √úberweisungen im Gesamtwert von knapp 20.000 Euro. Die Ermittlungen laufen.

Verwandte Artikel

Back to top button