BlaulichtNews

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht und Alkoholisierung auf der A10

Am 20.06.2024, gegen 14:40 Uhr, fuhr ein 62-j√§hriger rum√§nischer LKW-Lenker mit seinem Sattelkraftfahrzeug auf der A10 Tauernautobahn, Gemeindegebiet von Flachau, in Fahrtrichtung Salzburg. In diesem Bereich bildete sich wegen einer vorherigen Autobahnsperre ein R√ľckstau. Kurz bevor der LKW-Lenker auf das Stauende traf, verriss er seinen LKW nach links und touchierte die links angrenzende Leitschiene. Das Sattelzugfahrzeug wurde dadurch leicht besch√§digt. Der Lenker setzte die Fahrt jedoch fort. Der Vorfall wurde von einem weiteren Fahrzeuglenker beobachtet und der Polizei gemeldet. Durch die eingesetzte Streife konnten noch weitere Besch√§digungen am LKW festgestellt werden, deren Ursprung jedoch nicht bekannt war.
Ein mit dem LKW-Lenker im Zuge der Unfallaufnahme durchgef√ľhrter Alkomattest ergab einen Wert von 1,12 mg/l AAG. Ihm wurden der F√ľhrerschein und der Fahrzeugschl√ľssel abgenommen sowie die Weiterfahrt untersagt. Eine Sicherheitsleistung wurde eingehoben. Der Lenker wurde bei der zust√§ndigen Bezirksverwaltungsbeh√∂rde zur Anzeige gebracht.

© LPD Salzburg

Verwandte Artikel

Back to top button